Wandern

Gut Landliebe

Heideflächen Misselhorner Heide und Tiefental

Die Misselhorner Heide mit dem Tiefental gehören zu den schönsten Heideflächen des Naturparks Südheide. Die Heideflächen sind alte Kulturlandschaften, die durch die Wirtschaftsweise der Landwirtschaft in früheren Jahrhunderten entstanden sind. Heute stehen sie unter Naturschutz, da sie eine eigene Flora und Fauna besitzen und werden durch z.T. aufwendige Pflegemaßnahmen erhalten. Charakteristisch für diese Landschaft sind die nährstoffarmen Sandböden, auf denen Birken- und Kiefernwälder gedeihen und natürlich das Heidekraut: Die Gemeine Besenheide (Calluna vulgaris).

Der 2011 völlig neu gestaltete Wander- und Rastparkplatz an der Misselhorner Heide befindet sich ca. 1,5 km nach dem Ortsschild von Hermannsburg in Richtung Lutterloh (in der Nähe von unserem Gut Landliebe!). Hier fahren auch die Planwagen zu einer Rundfahrt ab, Fahrkarten gibt es in der Tourist Information in Hermannsburg. Dort erfahren Sie auch die nächsten Zeiten für eine Kutschfahrt. Gruppenbuchungen sind natürlich auch möglich.

Einen Tag im Naturpark Südheide

Rund um Müden/Örtze

Erleben - entdecken - aktiv sein.

Landschaften schön wie im Bilderbuch lassen den Besucher auf dem Fahrrad, in der Kutsche oder auch zu Fuß hinter jeder Biegung etwas Neues entdecken. Ein glitzernder See, weitläufige Wälder, ausgedehnte und zauberhafte Heideflächen, plätschernde Bäche, ein Weizenfeld auf dem Klatschmohn blüht, eine Herbstwiese oder schneebedeckte Wacholder hinter denen unerwartet eine Heidschnuckenherde nach Hause zieht. Ein gemütliches Dorf mit urigem Wirtshaus werden Sie ebenso finden, wie den Schatten einer uralten Eiche, unter der die mitgebrachte Brotzeit schmeckt wie ein königliches Mahl.

Die fleißigen Bienen sorgen zur Heideblüte für einen aromatischen Honig, im Herbst riecht es im Wald nach Pilzen und jeder freut sich auf einen leckeren Heidschnuckenbraten aus der Backröhre.

Überall im Naturpark warten Rastplätze auf einen müden Wanderer, herrliche Aussichtspunkte laden zum Träumen ein und eine Bootsfahrt auf der Örtze verspricht viel Spaß für die ganze Familie. Gut orientierte Wander- und Fahrradführer freuen sich darauf, die Besucher des Naturparks Südheide mit Witz und lehrreichen Geschichten durch die Landschaft zu begleiten. Aber auch ohne Führer helfen ausgeschilderte Pfade und ein umfangreiches Kartenmaterial gegen unfreiwillige Umwege. Tourenziele wie der Lönsstein auf dem Wietzer Berg, das Kieselgurabbaugebiet in Oberohe, der Wacholderwald in Schmarbeck oder Museen wie die Erinnerungsstätte Luftbrücke und das Albert-König-Museum in Unterlüß sorgen dafür, das jeder im Naturpark Südheide auf seine Kosten kommt.

Das Naturschutzgebiet Lüneburger Heide

ist die größte zusammenhängende Heidefläche Europas und bietet ein wechselndes, facettenreiches Naturerlebnis. Rund um den Wilseder Berg liegen die größten zusammenhängenden Heideflächen Westeuropas. Seit 1921 stehen diese Flächen unter Naturschutz. Ab Undeloh, Döhle, Nieder- und Overhaverbeck kann man herrliche Wanderungen in diese unvergleichliche Landschaft starten.

Darüber hinaus findet man im Landkreis Soltau-Fallingbostel den Tietlinger Wacholderhain - zwischen Walsrode und Bad Fallingbostel, der das Grab des "Heidedichters" Hermann Löns (1866-1914) beherbergt. Nahe Munster kann man die Dethlinger Heide und die Kohlenbisser Heide, bei Düshorn die Krelinger Heide bei Neuenkirchen die Riensheide und bei Timmerloh die Timmerloh-Heide besuchen. Der Heidegarten im Höpen (Schneverdingen) wurde 1990 fertiggestellt. Mit 75 verschiedenen Arten und ca. 55.000 - 60.000 Pflanzen zeigt er eindrucksvoll die Pflanzenvielfalt der Heidesorten. Im Landkreis Harburg findet man bei Buchholz Heideflächen auf dem Brunsberg sowie die Töpsheide bei Hanstedt.

Heideflächen bei Amelinghausen

sind die Rehrhofer Heide, das Marxener Paradies, die Schwindebecker Heide und die Kronsberg Heide, wo alljährlich zur Heideblüte die Wahl der Heidekönigin stattfindet. Die Oldendorfer Totenstatt — eine Großsteingrabanlage aus der Jungsteinzeit bzw. Bronzezeit - liegt ebenfalls inmitten einer Heidelandschaft.

Kernstück des Naturparks Südheide

ist der 8000 ha große Lüßwald, der zu den größten zusammenhängenden Waldgebieten Deutschlands zählt. Bei Müden/Örtze, Hermannsburg und Unterlüß erstrecken sich ausgedehnte Heideflächen, wie z.B. die Große Heide (bei Neuohe), Wietzer Berg mit Lönsstein, das Hermannsburger Gehege (bei Tiefental) oder der Wacholderpark bei Schmarbeck. In Niederohe informiert der Kieselgurpfad ausführlich über den ganz besonderen Rohstoff Kieselgur und führt durch eine herrliche Heidelandschaft.

Die Nemitzer Heide

im Landkreis Lüchow-Dannenberg erstreckt sich auf über 400 ha und liegt zwischen Lüchow (Wendland) und dem Luftkurort Gartow. Sie ist aufgrund ihrer einzigartigen Schönheit ein äußert beliebtes Ausflugsziel. In unmittelbarer Nähe zu reetgedeckten Schafställen erwartet den Besucher im ”Nemitzer Heide-Haus" neben gastronomischen Angeboten aus der Region eine Dauerausstellung über die dramatische Entstehungsgeschichte der Nemitzer Heide. Lassen Sie sich überraschen!

Die Bokeler Heide

liegt im Landkreis Gifhorn, zwischen Bad Bodenteich und Hankensbüttel, inmitten großer aufgeforsteter Kiefernmonokulturen. In direkter Nähe zu Bokel befinden sich das Heideblütental und das Naturschutzgebiet Bullenkuhle. Zentrum dieser Heide— und Moorlandschaft ist ein kleiner See, der von den Rändern her langsam zuwächst. Die Entstehung der Bullenkuhle geht vermutlich auf einen Toteisblock zurück.

Die Wacholderheide Heiliger Hain

mit einem reetgedeckten Schafstall aus dem 17. Jh. und einem Hermann Löns Gedenkstein findet man bei Wahrenholz. Weitere Heideflächen gibt es bei Ehra-Lessien (Bickelsteiner Heide), bei Oerrel (Rössenbergheide), bei Repke (Schnuckenheide) und bei Gifhorn (Gifhorner Heide).

Gut Landliebe
Gut Landliebe
Aktuelle Stellenangebote
Reiturlaub mit / ohne eigenem Pferd
Reitunterricht
Whirlpool bei Nacht
ab 163,00 €
Heidjer Genießerwoche
ab 590,00 €
Frühlingserwachen
2 Tage ab 164,00 €
Reitkurs & Urlaub
4 Tage ab 595,00 €
Familienurlaub
ab 849,00 €
Landhochzeit
Reiten und geniessen
3 Tage ab 339,00 €
Tagungspauschalen
ab 49,50 € pro Person
Urlaub mit Hund
Sylvester ohne Böller
Single mit Kind Urlaub
7 Tage ab 777,00 €
Aktuelle Veranstaltungen rund um Gut Landliebe
Geführte Geländewagentour Südheide „hintenrum“
WEBCAM 1
WEBCAM 2
facebook twitter youtube
Heidehotel Gut Landliebe
Postweg 2
29320 Hermannsburg-Weesen
Tel.: 05052 2088
Tel.: 05052 9750383
Fax: 05052 2812
info@gut-landliebe.de
Ihr Heidehotel
»Gut Landliebe«
in Kürze
Radio Interview mit Gut Landliebe 25.11.2011
Thema: Urlaub mit dem eigenen Pferd,
Moderne Konzepte für den Reiturlaub